· 

Der Toyota Mirai

Mirai

Technisch ist der Mirai ein serieller Hybrid: Der Elektroantrieb

bezieht seine Energie aus einer Batterie (in der Grösse wie bei

einem Prius). Diese wird im Fahrbetrieb von einer

Brennstoffzelle nachgeladen, die aus 700 bar Drucktanks mit

Wasserstoff versorgt wird. Der Mirai erzielt so eine

Reichweite von bis zu 500 km. Der Elektromotor treibt das

Fahrzeug mit einer Leistung von 155 PS an. Das maximale

Drehmoment liegt bei starken 335 Nm.

Im Gegensatz zu einem Elektrofahrzeug, welches an der

Steckdose geladen werden muss, wird der Mirai an einer

Tankstelle betankt. Dies dauert ähnlich lange wie bei einem

herkömmlichen, mit Benzin oder Diesel angetrieben

Fahrzeug, ca. 3 Minuten. Der Verbrauch des Mirai wird in

kg/100km angegeben, und beträgt 0.76kg/100km. Das

Kilogramm Wasserstoff kostet zurzeit bei COOP CHF 10.80.

Die beiden Tanks des Mirai fassen zusammen rund 5kg

Wasserstoff.


Tankstellen-Netz

Der Schlüssel zum Erfolg des Mirai wird in der Dichte der Wasserstofftankstellen liegen. In der Schweiz ist zurzeit COOP führend und betreibt bereits eine 700-Bar Tankstelle in Hunzenschwil bei Aarau. Weitere Baugesuche sind eingereicht für die Region Zürich, Basel

und Bern. Zusätzliche Tankstellen für die West- und Ostschweiz sind in Planung. Eine weitere, bedingt öffentliche Tankstelle betreibt die EMPA in Dietlikon ZH. Mirai Fahrer/Käufer werden also vorläufig in diesen Regionen zu erwarten sein.


Ausstattung

Der Mirai wird in einer Ausstattungsvariante angeboten, welche mit 6 Aussen- und 3 Innenfarben kombiniert werden kann. Bei allen Aussenfarben ist der mittlere Dachteil schwarz lackiert. Der Mirai bietet alle bekannten, fortschrittlichen Technologien bereits in der Serien-Ausstattung. Smart Entry, Navigationssystem, JBL Musikanlage, beheiztes

Lenkrad, elektrisch verstellbare Sitze und LED Scheinwerfer sind ebenso Serie wie Safety Sense mit adaptivem Tempomat, Totwinkelassistent und Spurhalteassistent. Durch die komplette Ausstattung sind ab Werk keine Optionen nötig.


Preis

Der Mirai wird vollausgerüstet CHF 89'900.- kosten.

 

Der Mirai ist einzigartig; das einzige für den Wasserstoffantrieb konzipierte

Grossserienfahrzeug. Toyota entwickelt eine neue Technologie professionell und fundiert,

mit detaillierten, jahrelangen Tests. Trotzdem ist das Verkaufsvolumen nach wie vor gering

(verglichen mit anderen Fahrzeugen und anderen Technologien, z.B. Hybrid). Das Ergebnis

aus diesem Aufwand ist beeindruckend und wird von Fachleuten hochgelobt. Bedenken Sie

dies, wenn Sie den Preis beurteilen.

 

Verkauf

Offizieller Verkaufsstart des Mirai in der Schweiz ist der 1. April 2018.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Arturo Romer (Dienstag, 22 Mai 2018 11:38)

    Gestatten Sie einige Fragen:
    1. Wie stellen Sie den Wasserstoff her? Wirkungsgrad? Elektrolyse? Reforming?
    2. Wieviel Prozent Energie verlieren Sie bei der Wasserstoffkompression auf 700 bar?
    3. Welchen Wirkungsgrad hat die Brennstoffzelle?
    4. Welches sind in der Schweiz die Gesamtenergiekosten z.B. für 100 km?
    5. Wie steht es mit der Sicherheit bei Unfällen?
    6. Wieviele Liter Wasserstoff können Sie tanken? Wo?
    7. Maximale Reichweite bei vollem Tank?
    8. Vergleich Rohstoffverbrauch “Wasserstoffproduktion/Wasserstoffkompression/Wasserstoff/Brennstoffzelle - Benzinmotor”?
    9. CO2-Ausstoß pro km über die totale Energiekette? Annahme 100’000 Fahr-Kilometer?
    10. Lebensdauer Brennstoffzelle?
    Besten Dank zum Voraus.

  • #2

    Mathias Kunz (Mittwoch, 23 Mai 2018 15:48)

    1. Wie stellen Sie den Wasserstoff her? Wirkungsgrad? Elektrolyse? Reforming?

    Aktuell wird 100% des Wasserstoffs, welcher in der Schweiz öffentlich getankt werden kann, in einer PEM-Elektrolyseanlage in Aarau hergestellt. Die Anlage wird direkt vom lokalen Wasserkraftwerk mit Nacht-Strom versorgt und produziert deshalb nachhaltig Wasserstoff. Des Weiteren wird die Abwärme des Elektrolyseurs als Wärmequelle für eine Fernwärmeversorgung genutzt und somit kann der Gesamtwirkungsgrad des Elektrolyseurs auf mehr als 90% gesteigert werden.

    2. Wieviel Prozent Energie verlieren Sie bei der Wasserstoffkompression auf 700 bar?

    Der Wasserstoff wird mit 200 bar an der Tankstelle angeliefert und vor Ort auf 700 bar komprimiert. Die Verlustenergie beim weiteren Komprimieren ist uns leider nicht ganz genau bekannt, für Details zur Herstellung und Lieferung des Wasserstoffs können Sie sich gerne an die Firma H2 Energy AG wenden.

    3. Welchen Wirkungsgrad hat die Brennstoffzelle?

    Der Toyota Mirai weist einen Wirkungsgrad vom Tank zum Rad (Tank-to-Wheel) von ca. 59% auf.

    4. Welches sind in der Schweiz die Gesamtenergiekosten z.B. für 100 km?

    Wasserstoff kann aktuell für ungefähr CHF 10.90 pro Kilogramm getankt werden. Bei einem Verbrauch von 0.76kg pro 100 Kilometer ergeben sich Kosten von CHF 8.30. (Basis der Berechnung ist der Verbrauch nach NEDC Testzyklus)

    5. Wie steht es mit der Sicherheit bei Unfällen?

    Verschiedenste aktive und passive Sicherheitssysteme im Toyota Mirai sorgen dafür, dass der Mirai mindestens genauso sicher ist wie eine konventionell angetriebenes Fahrzeug. Der Mirai hat die harten Sicherheitsanforderungen für den europäischen und amerikanischen Markt mit Bravour erfüllt und ist somit bestens für alle Eventualitäten des Strassenverkehrs gewappnet. Wichtig zu wissen: Wasserstoff ist nicht detonativ im Freien, nicht zerfallsfähig, nicht selbstentzündlich, nicht oxidierend, nicht brandfördernd, nicht giftig, nicht korrosiv, nicht radioaktiv, nicht übelriechend, nicht ansteckend, nicht wassergefährdend, nicht fruchtschädigend und nicht krebserzeugend.

    6. Wieviele Liter Wasserstoff können Sie tanken? Wo?

    Bei der Betankungen wird der Wasserstoff in Kilogramm gemessen, unser Toyota Mirai kann maximal 5 kg davon tanken. Eine öffentliche Tankstelle befindet sich in Hunzenschwil AG. Der erst kürzlich gegründete Förderverein für Wasserstoffmobilität hat zum Ziel, innerhalb der nächsten 5 Jahre ein flächendeckendes Tankstellennetz aufzubauen.

    7. Maximale Reichweite bei vollem Tank?

    Die Reichweite des Toyota Mirai beträgt rund 500 Kilometer. (Wie bei einem Fahrzeug mit konventionellem Verbrennungsmotor ist die Reichweite abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren wie der Fahrweise und der Topographie.)

    8. Vergleich Rohstoffverbrauch “Wasserstoffproduktion/Wasserstoffkompression/Wasserstoff/Brennstoffzelle - Benzinmotor”?

    Dazu gibt es verschiedene Studien, welche Wasserstoff und konventionelle Antriebe vergleichen. Wird der Wasserstoff, wie es in der Schweiz der Fall ist, aus nachhaltigem Strom produziert ist der Betrieb eines Mirai besonders Rohstoff schonend. Wenn Sie detaillierte Informationen zum Thema möchten können wir Ihnen gerne den Mirai "Life Cycle Assessment Report" zustellen. (Leider nur in Englisch verfügbar.)

    9. CO2-Ausstoß pro km über die totale Energiekette? Annahme 100’000 Fahr-Kilometer?

    Hier gilt das gleiche wie bei Ihrer Frage Nummer 8. Ein Auszug, welcher zusätzlich den Unterschied zwischen mit nachhaltigem Strom gewonnen Wasserstoff (Mirai RE) und konventionellem Strom (Mirai NG) verdeutlich sehen sie oben dargestellt.

    10. Lebensdauer Brennstoffzelle?

    Die Brennstoffzelle des Toyota Mirai hat kein Ablaufdatum und ist für das ganze Fahrzeugleben ausgelegt, welches mit einem konventionellen Fahrzeug verglichen werden kann.

  • #3

    Gustav Sucher (Donnerstag, 06 September 2018 12:53)

    Mein Bruder möchte ein Elektroauto oder ein Hybrid. Nun dachte ich mir, da er Toyota ziemlich mag, schaue ich mich nach Autos für Ihn um. Mal sehen, vielleicht schenke ich ihm eins zu seinem Geburtstag. Ein wenig Zeit bleibt mir noch. Gerade der Elektromotor, der das Fahrzeug mit einer Leistung von 155 PS anführt ist ihm sicherlich einen Hingucker wert. Danke für die schöne Infoseite!
    http://www.dorner-motor.at/auto/neuwagen/

Garage Kunz AG

Würzacherstrasse 2

8493 Saland

 

Tel. 052 386 12 22

Fax 052 386 33 72

info@garagekunz.ch