· 

Vorne geht’s weiter. . .

 

 

Da der MR2 ein Mittelmotor hat, der hinter dem Fahrgasteraum eingebaut ist, hat er vorne einen kleinen Stauraum für das Reservenrad und Bordwerkzeug. Dort drin sind auch die Kühlflüssigkeitsleitungen, Bremskraftverstärker, Bremsleitungen, ABS-Steuereinheit, Servolenkung mit dessen Steuerung, die nötige Verkabelung und die Batterie. Auch das alles muss umgebaut werden. Auch dort fing ich an, alles raus zu nehmen. Als es vorne leer wurde, konnte ich mich an die Karosserieumbauten wenden, die für den Umbau nötig sind. So sieht es jetzt aus.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Garage Kunz AG

Würzacherstrasse 2

8493 Saland

 

Tel. 052 386 12 22

Fax 052 386 33 72

info@garagekunz.ch